Alle Weiterbildungsmodule können nicht nur im Rahmen von Kompaktkursen sondern auch je nach Interesse und zeitlichen Möglichkeiten einzeln besucht werden. Jedes Modul ist flexibel buchbar und besteht aus 5 Lehreinheiten (LE) à 45 Minuten. Zu den KursbeschreibungenTerminen und zur Buchung gelangen Sie über die Kacheln unten.

Die Teilnahme an den Weiterbildungsmodulen bietet zahlreiche Vorteile. Neben dem Wissenserwerb, dem Austausch mit FachkollegInnen und den angeregten Diskussionen mit den Experten können Sie je nach Ambition mehrere Zertifizierungen bzw. Gütesiegel erlangen, die für Sie Zusatzberechtigungen und/oder Wettbewerbsvorteile bedeuten:

  • Zertifizierter Wärmepumpeninstallateur (in Anlehnung an EN 17024)
  • Zertifizierter Wärmepumpenplaner (in Anlehnung an EN 17024)
  • Zertifizierung im Umgang mit Kältemittel nach Kategorie II (EU-VO 2015/2067)